Der Rubel rollt

Veröffentlicht auf von Anorak


Was kostet denn dort bei dir alles so? Ich habe mir mal die Mühe gemacht und einen sibirischen Warenkorb zusammengestellt. (Als ob ich sonst nix zu tun hätte.)
Behalten wir mal im Hinterkopf, dass der durchschnittliche Monatsverdienst in Russland 2007 bei ca. 400 Euro lag. Allein die Miete für eine kleine Einraumwohnung im Zentrum Kemerowos kostet  aber schon ca. 200 Euro. Also fragt mich nicht, wie die Russen das machen. Viel Spaß beim Preisvergleich!






Gegen den Hunger


- 1 Mensaessen (inkl. Salat, Suppe und Hauptgericht) – ca. 65 Rubel (= 1,77€)
- 1 "Butterbrot" im Podaroschnik - zwischen 20 und 65 Rubel (0,55€ und 1,77€)
- 1 Liter Milch (3,5% Fett) – ca. 35 Rubel (= 0,95 €)
- 1 Stück Butter (200g) – ca. 37 Rubel (= 1,00 €)
- 500g Brot – ca. 20 Rubel (= 0,55€)
- 325 g Cornflakes – 47 Rubel (= 1,28€)



Hey, das Mensaessen hier kostet ungefähr so viel wie Essen 3 in Chemnitz. Für mich ist das super – für meine russischen Kommilitonen sicher schon recht teuer. Günstig ist auch das Gemüse auf dem Markt. Im Supermarkt ist, bis auf das Brot, alles genauso teuer ist wie bei uns. Milchprodukte und Fleisch sind sogar teurer.
Schon blöd, wenn mir das Zeug dann noch weggammelt, weil man keinen Kühlschrank hat. Aber ich bin mir sicher, dass er bald kommen wird.


Gegen die Langeweile I 


- 1 Schachtel Pall Mall – 23 Rubel (= 0,63€)
- 1 Flasche Paulaner in der deutschen Kneipe – 130 Rubel (= 3,54€)
- 1 Instant Kaffee – 40 Rubel (= 1,10€)
- 1 Latte Macchiato auf dem Sowjetski Prospekt - 90 Rubel (= 2,45€)

- 1 Karte fürs Hallenbad – 280 Rubel (= 7,6€)
- 1 Trainingshose von Addidas – 1800 Rubel (= 49€)

Wenn man hier mal weggehen will, dann rollt einem der Rubel aber ganz schön flink aus dem Portemonnaie. Selbst für Chemnitzer Verhältnisse sind 3,5€ für ein Bier schon ordentlich. Wenn es denn eine Alternative zum löslichen Kaffee gibt, dann kostet sie in Kemerowo auch einiges. Dagegen sind die Zigaretten hier fast umsonst. Also lieber rauchen anstatt zu trinken? Bei so vielen Rauchern wie hier rumlaufen, scheint das eine der Strategien zu sein. Ich musste aber für mich feststellen, dass die russischen Kippen einer europäischen Raucherlunge gar nicht gut tun. Da ich eh aufhören wollte, fällt es mir hier trotz des unschlagbaren Preises gar nicht so schwer.

Zum Ausgleich ein bisschen Sport? Das Schwimmbad ist super modern, aber wer zahlt denn bitteschön 7,6€ für eine einfache Schwimmhalle?! Klar das nächste Meer ist von hier aus mehrere tausend Kilometer entfernt (das Nordpolarmeer schließe ich jetzt mal aus). Deshalb kann man die Badelustigen schon mal schröpfen. Auch Joggen kann man hier leider bei der schlechten Luftqualität und der bevorstehenden Kälte vergessen. Wenn man deshalb lieber ins Fitnessstudio gehen will, braucht man eine Trainingshose. Aber auch dafür muss man auch ganz schön tief in die Tasche greifen. Den Kapitalismus haben die hier mittlerweile schon verstanden.

Gegen die Distanz


- 1 Liter Super Benzin – 27,5 Rubel (= 0,75€)
- 1 Einzelfahrt mit dem Bus – 8 Rubel (= 0,22€)


Ich weiß nicht wie es gerade an deutschen Tankstellen so aussieht, aber würde mal behaupten, dass der Sprit in Russland halb soviel kostet wie in Deutschland. Gut man kann dem entgegenhalten, dass Lada Niva, Moskwitsch, Kamaz, Porsche Cayenne und Co hier dreimal soviel verbrauchen. Also doch ausgleichende Gerechtigkeit? Schon möglich. Ich tue hier was für die Umwelt und fahre fleißig mit dem Bus.

Gegen die Langeweile II

- 1 Karte fürs Kino – 130 Rubel (= 3,54€)
- 1 Spielfilm auf DVD – 99 Rubel (= 2,70€)

Cineasten haben es in Sibirien nicht schwer, sich den sechs Monate langen Winter im Kinosaal oder vor der Glotze zu vertreiben. Einen kleinen Haken gibt es aber doch: Man muss Russisch verstehen können. Ich habe es mal gewagt und hier einen amerikanischen Film auf DVD gekauft. Anstelle eines Audio-Menüs gab da nur eine einzige Tonspur. Eine monotone Männerstimme aus dem Off übersetzte darauf den englischen Originalton synchron ins Russische. Im Kino sind die Filme dagegen schon wie bei uns synchronisiert oder man schaut sich gleich einen russischen Film an und erspart sich die Synchronisation. Ich war gerade in der Komödie "GITLER KAPUTT". Zum Inhalt des Films müsste ich eigentlich einen eigenen Blog-Artikel schreiben.   

Gegen die Abgeschiedenheit


- Internetgebühren für 1 MB Download – 2 Rubel (= 0,05€)
- 1 Minute per Handy – zwischen 0,75 und 6 Rubel (= 0,02€ und 0,16€)

Zu guter letzt schauen wir mal auf die Kosten für die Kommunikationu und fangen mal bei den Handykosten an. Das Telefonieren ist wirklich billig. Dabei muss man jedoch beachten, dass es ein russlandinternes Roaming gibt. Das bedeutet, dass man in seiner eigenen Stadt fast kostenlos telefoniert, dafür aber in andere Regionen „mehr“ zahlen muss. „Mehr“ ist dann jedoch immer noch sehr viel weniger als bei uns. (Übrigens, wer mich anrufen will, kann das aus dem deutschen Festnetz für 3,3 Cent/Minute mit der 01054. Meine Handynummer gebe ich euch gerne auf Nachfrage.)
Was das Internet angeht wurde ich auch überrascht. Ich dachte eigentlich, dass 2 Rubel pro runtergeladenen Megabyte okay sind, aber wer rechnet denn damit, dass Vista sich mal eben 300 MB Updates runter zieht!
Für die, die noch keine Taschenrechnerfunktion im Handy haben: Das sind umgerechnet 600 Rubel und damit ca. 16 Euro Internetkosten für ein blödes Update. Soviel verdienen hier manche im Monat! Es gibt in Kemerowo zwar auch Flatrates, da ich aber im Uni-Wohnheim wohne, kann ich mir leider keinen externen Anbieter nehmen. Was soll’s! Ich bin froh, dass ich Internet Zuhause habe und zahle dann gern auch mal nen Euro mehr für den Draht nach Europa.

Denn alles in allem lebe ich hier schon günstiger als in Deutschland, da ich bislang nicht so oft weggehe, keine Miete zahle, viel arbeite und noch wenig Sport treibe. Das Einzige, was richtig ins Geld geht, ist der Flug in die Heimat. Da gibt es kaum Angebote unter 650 Euro hin und zurück. Aber auch dafür gebe ich die Kohle gerne aus! Ich komme hier jedenfalls gut klar (freue mich aber trotzdem über eure zahlreichen Geld- und Sachspenden).

Kommentiere diesen Post

Nico 10/07/2008 23:16

Vielleicht ne Möglichkeit für den Heimflug:rechne mal durch, ob mit Bus oder Bahn nach Novosibirsk und von da mit Aeroflot nach Berlin billiger ist.
Und, was is nu mit Gitler kaput - Spezialbericht? Kann man ankieken?

bernd 09/27/2008 17:28

zweiter!

Anne 09/24/2008 20:34

Hey, falls du noch an nem Vergleich interessiert sein solltest, melde dich :o) So viel Zeit bleibt uns da auch nicht mehr... Zum Glück!!!